International 

Überraschung bei den French Open knapp verpasst

So richtig viel hat für die Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode mit David Zentarra, Max Duchene, Christopher Zentarra, Sven Walter, Gergő Horvath und Neuling Frenki Zhang nicht gefehlt, um bei den French Open in Paris für eine faustdicke Überraschung zu sorgen. Souverän war das Sextett bis ins Halbfinale vorgestoßen. Hier wartete niemand geringeres als Rekord-Weltmeister Vietnam. Im ersten Einzel musste sich Ex-Europameister David Zentarra unglücklich 16:21, 21:12, 16:21 geschlagen geben. Auch im ersten Doppel fehlte Sven Walter und Gergö Horváth beim knappen 17:21, 23:21, 18:21 nicht viel zur Überraschung. Nachdem die…

Weiter
Aktuelles 

Sportlerhochzeit: Arne Twer im Hafen der Ehe

Bereits seit mehr als anderthalb Jahrzehnten schnürt Arne Twer überaus erfolgreich die Federfußballschuhe. Im Jahre 2009 gewann der Hagener erstmals im Einzel die deutsche Meisterschaft bei den C-Jugendlichen. 2011, 2014, 2016 und 2018 setzte er sich in verschiedenen Altersklassen weitere DM-Kronen im Nachwuchsbereich auf, holte zudem 2010 und 2015 jeweils DM-Silber. Seit 2014 ist er bis heute für seinen Stammverein, den FFC Hagen, in verschiedenen Mannschaften in der Bundesliga und 2. Bundesliga am Ball und durfte zweimal den Gewinn der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft mit dem Rekordmeister feiern. Obwohl Arne Twer seit…

Weiter
Aktuelles 

Turnierwochenende steigt in Gifhorn

In der Sporthalle des Otto-Hahn-Gymnasiums am Brandweg richtet Chinese Pegasus Gifhorn am Wochenende die nächsten beiden Wettbewerbe aus: Los geht es am Samstag, 11. Mai, ab 10 Uhr mit dem zweiten Rundenspieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga. Tags darauf, am Sonntag, 12. Mai, steigt dann ab 10 Uhr der zweite DFFB-Ranglistenwettbewerb im Mixed-Doppel. Hier kämpfen insgesamt 14 Paare um Punkte für die DM-Qualifikation. Meldergebis Mixed-Doppel 1. Sarah Rüsseler/David Zentarra (FFC Hagen) 2. Kathrin Zentarra/Christopher Zentarra (FFC Hagen) 3. Lucia Vittoria Donnici/Felix Korn (FFC Hagen) 4. Christina Korn/Sven Walter (FFC Hagen/TV…

Weiter
International 

Favoritensieg bei den German Open

Der turmhohe Favorit wurde bei den nunmehr 17. German den Erwartungen vollauf gerecht. Die Auswahl des zigfachen Weltmeisters Vietnams belegte die Plätze 1 und 3, Silber holte Nagykanizsa ZSE aus Ungarn, während Gastgeber FFC Hagen in dem internationalen Spitzenfeld mit 130 Startern aus sieben Nationen lediglich der undankbare vierte Platz blieb. Chi Duc Lac, Kein Quang Tran, Manh Cuong Bui und Anh Quan Tran setzten sich im Finale mit 2:0 gegen die Ungarn Baranyai Benett, Lukács Benedek, Lukács Márton, Alexander Rab und Martin Kökény durch. Im kleinen Finale musste sich…

Weiter
German Open in Hagen - Copyright Karsten-Thilo Raab International 

130 Starter aus sieben Nationen bei 17. German Open

Statt zur Eiersuche oder zum Urlaub nutzen die Federfußballer die Osterferien für den zweiten großen, internationalen Wettbewerb des Jahres nach den Sicilian Open im Februar. Von Donnerstag, 4. April, bis Samstag, 6. April, hält der FFC Hagen in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen die German Open ab. Neu ist bei der nunmehr 17. Auflage der Internationalen Deutschen Meisterschaften der Austragungsmodus. Die Teilnehmer müssen nun in jeder Runde gegen jeden Gegner im Doppel, in der Mannschaft und im Einzel antreten. Sieger ist, wer zwei Disziplinen für sich entscheiden kann. Erwartet werden insgesamt…

Weiter
Bundesliga 

FFC Hagen und TV Bühlertal mit weißer Weste zum Saisonstart

Zum Start in die neue Bundesligasaison unterstrich Rekordmeister FFC Hagen gleich seine neuerlichen Titelambitionen. Beim ersten Rundenspieltag in der Hagener Käthe-Kollwitz-Sporthalle blieben David Zentarra, Christopher Zentarra, Gergő Horváth und Max Duchene ungeschlagen und kamen zu Siegen über CBC Wuppertal (21:7, 21:7), TV Lipperode (21:10, 21:10), Flying Feet Haspe II (21:6, 21:9), CP Gifhorn II (21:13, 22:20) und gegen den Dauerrivalen Flying Feet Haspe (18:21, 21:18, 21:9). Flying Feet Haspe mit Philip Kühne, Franziska Oberlies und Torben Nass musste sich lediglich dem FFC Hagen geschlagen geben, während Vizemeister TV Lipperode um…

Weiter
Einzel 

Ranglistensiege für Oberlies und Zentarra

Die favorisierte Franziska Oberlies von Gastgeber Flying Feet Haspe trug sich bei der deutschen Einzelrangliste in der Hagener Käthe-Kollwitz-Sporthalle souverän in die Siegerliste ein. Im Finale hielt die Nationalspielerin Nachwuchstalent Lucia Vittoria Donnici vom FFC Hagen sicher mit 21:11, 21:13 auf Distanz. Im kleinen Finale siegte Kathrin Zentarra vom FFC Hagen im vereinsinternen Duell mit Christina Freygang mit 21:9, 21:16 und eroberte Rang 3. Im Spiel um Platz 5 setzte sich Patricia Kovács von Flying Feet Haspe 21:19, 21:8 gegen ihre Vereinskollegin Jolin Tresp durch, während Anke Till im Spiel…

Weiter
Franziska Oberlies - Copyright Karsten-Thilo Raab Aktuelles 

Haspe richtet Rangliste und Ligaspieltag aus

Die noch junge Federfußballsaison erfährt ihre Fortsetzung, wenn Flying Feet Haspe in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle zum Turnierwochenende einlädt. Los geht es am Samstag, 16. März, ab 10 Uhr mit der DFFB-Einzelrangliste, für die bei den Herren 26 Meldungen und bei den Damen neun Meldungen eingegangen sind. Tags darauf, am Sonntag, 17. März, steigt dann an gleicher Stelle der erste Rundenspieltag der Bundesliga und 2. Bundesliga. Eröffnet wird die Jagd auf Titelverteidiger FFC Hagen sowie der Kampf um die Aufstiegs- und Abstiegsränge um 10 Uhr. Meldeergebnis Herren-Einzel 1. David Zentarra (FFC Hagen)…

Weiter
International 

FF Haspe bejubelt Bronze bei den Sicilian Open

Erste internationale Herausforderung des Jahres für die deutschen Federfußballer waren die Sicilian Open. In Catania auf Sizilien galt es sich mit der Konkurrenz aus China, Hongkong, Ungarn, Frankreich, Österreich und Italien zu messen. Dabei durfte sich Flying Feet Haspe mit Torben Nass, Philip Kühne und Franziska Oberlies über den Gewinn der Bronzemedaille freuen. Ohne Niederlage war das Trio durch die Vorrunde und die K.o.-Runde bis ins Halbfinale vorgestoßen, wo die Nationalmannschaft aus Hongkong um WM-Held Kevin Or beim 0:2 nicht zu bezwingen war. Im anschließenden Spiel um Platz 3 siegten…

Weiter
Doppel 

Zentarra-Brüder müssen sich mächtig strecken

Auch beim zweiten Ranglistenwettbewerb des Jahres heißt der Sieger David Zentarra. Nach dem Erfolg im Mixed-Doppel konnte sich der Ex-Europameister aus Reihen des FFC Hagen auch im Doppel an der Seite seines Bruders Christopher Zentarra durchsetzen. Dabei mussten die Zentarras im Endspiel in der Sporthalle Wiesenstraße in Hagen sich mächtig strecken, um Rekordnationalspieler Sven Walter vom TV Lipperode und ihren Mannschaftskollegen Gergő Horváth (FFC Hagen) in drei Sätzen mit 21:16, 22:24, 212:18 niederzuringen. Im Spiel um Platz 3 behielten Philip Kühne und Nicolai Graetsch von Flying Feet Haspe mit 21:18,…

Weiter
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com