International 

Zwei deutsche Teams in Ungarn am Start

Lediglich zwei deutsche Teams werden bei den nunmehr 27. Hungarian Open, die vom 18. bis 21. Juli traditionsgemäß im ungarischen Újszász steigen, an den Start gehen. Der FFC Hagen, der wiederholt erst im Finale des bedeutendsten europäischen Vereinswettbewerbs gescheitert ist, schickt ein Team mit den beiden Nationalspielern David und Christopher Zentarra sowie Max Duchene und Tim Blaga ins Rennen. Zweiter deutscher Vertreter ist unter dem Namen „Wild Germany“ die Spielgemeinschaft TG Münster/TV Lipperode/CP Gifhorn mit Matthis Brandwitte, Sven Walter und Sem Kostrewa. Neben dem Mannschaftswettbewerb wird auch wieder eine Einzelkonkurrenz…

Weiter
Doppel 

Zentarra-Brüder im Doppel nicht zu schlagen

Zur Neuauflage des letztjährigen DM-Finales kam es im Viertelfinale der DFFB-Doppelrangliste in Münster. Dabei revanchierten sich die Brüder David und Christopher Zentarra vom FFC Hagen für die im DM-Endspiel erlittene Niederlage und entzauberten die amtierenden Deutschen Meister Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe klar mit 21:10, 21:10. Im Halbfinale musste sich das FFC-Duo dann beim 21:12, 24:22 gegen Sem Kostrewa (CP Gifhorn) und Noah Wilke (Cronenberger BC) zumindest im zweiten Durchgang mächtig strecken. Und auch im Endspiel beim 21:19, 21:18 über Gergő Horváth (FFC Hagen) und Sven…

Weiter
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com