Mixed 

Zachou und Zentarra triumphieren im Mixed-Doppel

Maria Zachou von CP Gifhorn und David Zentarra heißen die ersten Sieger zum Auftakt der neuen Saison in der Sporthalle Wiesenstraße in Hagen. Im Mixed-Doppel entschied das Duo den DFFB-Ranglistenwettbewerb durch einen 21:19, 21:14 Finalerfolg über Franziska Oberlies und Philip Kühne von Flying Feet Haspe für sich. Platz 3 ging an Kathrin Zentarra und Christopher Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen. Im kleinen Finale verwiesen sie ihre Vereinskollegen Frida Varga und Gergő Horváth mit einem 21:12, 21:15 auf den undankbaren vierten Rang. Auf Platz 5 landeten Vanessa Deutschendorf von der TG…

Weiter
Ligafinale 23.9.2023 - Copyright Karsten-Thilo Raab (38) Aktuelles 

Saisosnstart an der Hohenlimburger Wiesenstraße

Die neue Federfußball-Saison steht in den Startlöchern. Los geht es am Samstag, 3. Februar, wenn der FFC Hagen als Gastgeber der DFFB-Rangliste im Mixed-Doppel ab 10 Uhr in die Sporthalle Wiesenstraße in Hagen-Hohenlimburg einlädt. Erwartet werden zehn Doppel. Tags darauf, am Sonntag, 4. Februar, steigt dann ab 10 Uhr an selber Stelle das erste DFFB-Ranglistenturnier im Doppel, für das insgesamt 16 Meldungen vorliegen. Meldeergebnis für das Mixed-Doppel 1. Philip Kühne/Franziska Oberlies (FF Haspe) 2. Jan Schumacher/Marie Jägers (FF Haspe) 3. Claus Jägers/Anke Till (FF Haspe) 4. Alexander Rudek/Jolin Tresp (FF…

Weiter
German Open - Copyright Karsten-Thilo Raab Aktuelles 

Die 17. German Open steigen im April in Hagen

Zum nunmehr 17. Mal steigen vom 4. bis 6. April 2024 die German Open. Gastgeber in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle ist einmal mehr der FFC Hagen. Anreisetag ist der 3. April, Abreisetag der 7. April. Neu ist bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der Spielmodus: Teams müssen in jeder Runde gegen jeden Gegner im Doppel, in der Mannschaft und im Einzel antreten. Der genau Spielmodus ist abhängig von der Zahl der Meldungen. Die Startgebühr beträgt pro Spieler 12 Euro. Jeder Spieler erhält eine Urkunde und eine Medaille; die drei besten Teams werden mit…

Weiter
Aktuelles 

Federfußball-Demo bei Fußball-Hallenmasters

Beste Werbung für den Federfußball konnte der FFC Hagen mit einem Auftritt beim traditionellen Fußball-Hallenmasters in der Hagener Ischelandhalle betreiben. Mit dabei waren David Zentarra, Sven Walter, Gergő Horváth, Christopher Zentarra und Lucia Vittoria Donnici. Mit im Bild sind Marcel Rettke vom SSV Hagen und Matthias Schneidmüller vom TSV Fichte Hagen.

Weiter
Aktuelles 

Hagens beste Sportler des Jahres 2023 ausgezeichnet

Mit dem nunmehr 25. Neujahrsempfang in der Stadthalle wurde das Sportjahr in Hagen eingeläutet. Im Mittelpunkt standen dabei einmal mehr die Ehrungen für die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler des vergangenen Jahres. Dabei rückten auch wieder eine Reihe von Spielern des FFC Hagen und von Flying Feet Haspe in den Fokus: Franziska Oberlies, Philip Kühne und Torben Nass von Flying Feet Haspe hatten 2023 den 3. Platz mit der Mannschaft bei den Deutschen Meisterschaften belegt. Außerdem holte den 2. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Einzel sowie im Mixed-Doppel. Philip Kühne…

Weiter
Aktuelles 

FFC Hagen ermittelte seine Vereinsmeister 2023

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften des FFC Hagen sicherte sich das Team um Christpher Zentarra, Tim Blaga, Kushtrim Mekolli, Detlev Stegmann und Vivian Stegen den Titel. Rang 2 erkämpften David Zentarra, Kevin Gröger, Lars Wicker und Jessica Abram, während Florian Krick, Lucia Vittoria Donnici, Rosario Kalthoff und Nadine Donnici Bronze holten. Der undankbare vierte Platz ging an Maximilian Duchene, Javier Gomez, Regine Zentarra und Dominik Aini, der erstmals seit 15 Jahren wieder die Federfußballschuhe schnürte. Den fünften Platz belegten Sven Walter, Carolin Hildebrand, Diminik Hill und Tom Herjan, vor Till Ciesla,…

Weiter
Doppel Einzel 

Letzte DM-Titel des Jahres vergeben

In der Hagener Käthe-Kollwitz-Sporthalle endete die Federfußballsaison mit den Deutschen Meisterschaften im Doppel und Einzel sowie mit einer faustdicken Überraschung. Im Doppel kam es zu einer Neuauflage des Vorjahresfinales, bei der Torben Nass und Philip Kühne von Flying Feet Haspe sich erfolgreich revanchieren konnten und die Titelverteidiger David Zentarra und Christopher Zentarra vom FFC Hagen durch einen 15:21, 21:16, 21:18 Endspielerfolg auf den zweiten Platz verwiesen. Im Dameneinzel heißt derweil die alte und neue Deutsche Meisterin Sarah Rüsseler vom FFC Hagen. Durch einen klaren 21:9, 21:16 Erfolg über Franziska Oberlies…

Weiter
Jugend Senioren 

FFC Hagen dominiert Jugend- und Senioren-DM

Europas ältester Federfußballverein diktierte ein Stück weit den Rhythmus bei den Deutschen Jugend- und Seniorenmeisterschaften in Wuppertal. Denn der FFC Hagen räumte gleich vier Titel ab. Lucia Vittoria Donnici konnte nicht nur im Einzel ihren Titel bei der weiblichen A-Jugend erfolgreich verteidigen, sondern holte auch zusammen mit Rosario Kalthoff die Goldmedaille im Junioren-Doppel. Auch die 126-fache Nationalspielerin Sarah Rüsseler schaffte im Einzel der Altersklasse Ü35 abermals den Sprung nach ganz oben auf das Siegertreppchen. Mit Gold durfte sich außerdem Felix Korn im Doppel der Altersklasse Ü35 zusammen mit Rekordnationalspieler Sven…

Weiter
Mixed 

Gold, Silber und Bronze für Hagener Federfußballer

Die starke Form vom letzten der insgesamt drei DM-Qualifikationswettbewerben, bei dem sie sich souverän in die Siegerliste eintragen konnten, vermochten Sarah Rüsseler und David Zentarra perfekt zu konservieren. Bei den Deutschen Meisterschaften im Mixed-Doppel in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle in Hagen blieb das Duo aus Reihen des gastgebenden FFC Hagen ungeschlagen und setzte sich die nationale Krone auf. Im Anschluss an die Vorrunde setzten die beiden Nationalspieler die Siegesserie im Halbfinale beim 21:13, 21:18 gegen Lina Marie Kurenbach und Torben Nass von Flying Feet Haspe fort. Im Endspiel mussten sich Rüsseler /Zentarra…

Weiter
Ligafinale 23.9.2023 - Copyright Karsten-Thilo Raab (5) Bundesliga 

FFC Hagen gewinnt zum 21. Mal den DM-Titel

Zum nunmehr 21. Mal sicherten sich die Federfußballer des FFC Hagen die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft – und dies in nie dagewesener Dominanz. Ungeschlagen und ohne Satzverlust setzte sich der Rekordmeister um David Zentarra, Christopher Zentarra, Gergő Horváth und Max Duchene beim Bundesligafinale in der Hagener Käthe-Kollwitz-Sporthalle abermals die DM-Krone auf. Dabei beehauptete sich das FFC-Quartett nacheinander mühelos gegen Flying Feet Haspe 2 (21:13, 21:9), CP Gifhorn (21:9, 21:9), TG Münster (21:5, 21:5), CBC Wuppertal (21:15, 21:10) und FF Haspe (21:10, 21:18). Derweil verdrängte der TV Lipperode um Philipp Münzner, Sven Walter…

Weiter
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com