Doppel 

Zentarra-Brüder haben im Doppel die Nase vorn

Die Brüder David und Christopher Zentarra vom gastgebenden FFC Hagen trugen sich beim zweiten von drei DFFB-Ranglistenwettbewerben im Doppel, die als Qualifikationsturniere für die Deutsche Meisterschaft ausgespeilt werden, in die Siegerliste ein. Dabei mussten die Nationalspieler in der heimischen Käthe-Kollwitz-Sporthalle im Turnierverlauf lediglich einen Satz abgeben. Auf dem Weg zum Gesamtsieg schalteten die Zentarra-Brüder im Anschluss an die Gruppenphase im Viertelfinale Eren A.-Oglou und Yufeng Liang von CP Gifhorn mühelos mit 21:11, 21:10 aus. Im Halbfinale wartete dann mit den amtierenden deutschen Meistern Philip Kühne und Torben Nass von Flying…

Weiter
DFFB-News 

Digitale Mitgliederversammlung am 2. August

Der Deutsche Federfußballbund lädt zu seiner diesjährigen Mitgliederversammlung am Dienstag, 2. August, um 17.30 Uhr. Wie im letzten Jahr findet die Jahreshaupttversammluing digital als Zoom-Meetiing statt. Zugangsdaten können über die jeweiligen Vereinsvorstände beziehungsweise direkt bei DFFB-Präsident David Zentarra abgerufen werden. Auf der Tagesordnung, die allen Vereinen und Federfußball-Abteilungen zusammen mit einer enstprechenden Einladung bereits zugegangen ist,  stehen neben den Berichten des Vorstandes und der Kassenprüfer die Vorstellung des Haushaltsplans sowie die Planungen und Zielsetzungen für das laufende Jahr. Anträge zur Tagesordnung müssen schriftlich oder per Mail mit Begründung spätestens sieben…

Weiter
Sven Walter und David Zentarra - Copyright Karsten-Thilo Raab 800 DFFB-News Nationalteam 

Sven Walter als Rekordnationalspieler ausgezeichnet

Große Ehre für Sven Walter (links). Der gebürtige Hagener, der inzwischen in der Bundesliga für den TV Lipperode am Ball ist, wurde jetzt von David Zentarra, dem DFFB-Präsidenten, im Namen des Deutschen Federfußballbund als deutscher Rekordnationalspieler ausgezeichnet. Walter gab sein Debüt im DFFB-Trikot 1999 bei einem internationalen Turnier in Hanoi in Vietnam. Mittlerweile hat er die magische Zahl von 150 Länderspielen überschritten, steht aktuell bei 154 Einsätzen für den DFFB. Größte Erfolge waren im Jahr 2000 der Gewinn der Bronzemedaille mit der Mannschaft bei den Weltmeisterschaften in Ungarn sowie der…

Weiter
Tarik Kaufmann - Copyright Karsten-Thilo Raab Bundesliga 

FFC Hagen und TG Münster dominieren Bundesligen

Der FFC Hagen bleibt in der Federfußball-Bundesliga das Maß aller Dinge. Auch am dritten von vier Rundenspieltagen wahrte der amtierende deutsche Meister in der heimischen Käthe-Kollwitz-Sporthalle seine weiße Weste. Dabei bezwangen David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra und Max Duchene nacheinander CP Gifhorn (21:13, 21.12), Flying Feet Haspe 2 (21:6, 21:16), TV Lipperode (21:17, 21:13) und CP Gifhorn 2 (21:0, 21:0). Einziger verbliebener Konkurrent im Kampf um die nationale Krone bleibt Flying Feet Haspe. Der Lokalrivale um die Nationalspieler Philip Kühne, Torben Nass und Franzsika Oberlies kam zu Siegen gegen…

Weiter
Noah Wilke - Copyrright Karsten-Thilo Raab (2) Aktuelles 

Ligaspieltag und Doppelrangliste am Wochenende in Hagen

Eigentlich hätte das bevorstehende Turnierwochenende vom TV Bühlertal im Badischen ausgerichtet werden sollen. Da die Halle jedoch kurzfristig anderweitig benötigt wird, ist der FFC Hagen in die Bresche gesprungen und fungiert am Samstag, 18. Juni, ab 10 Uhr als Gastgeber des dritten Rundenspieltags der Bundesliga und 2. Bundesliga in der Käthe-Kollwitz-Sporthalle. Tags darauf, am Sonntag, 19. Juni steht dann an selber Stelle die DFFB-Doppelrangliste auf dem Programm. Die zeitliche Nähe zu den French Open führe leider dazu, dass das Teilnehmerfeld überschaubar bleibt. Lediglich zwölf Doppel kämpfen am Sonntag um die…

Weiter
International 

Starke deusche Vorstellung bei den French Open

Beim ersten internationalen Höhepunkt des Jahres, den French Open in Paris, trumpften die Hagener Federfußballer ganz stark auf. Dabei war die Konkurrenz bei dem dreitägigen Wettbewerb absolut hochkarätig. Neben den Nationalmannschaften aus Vietnam, Hongkong, Finnland und Frankreich sowie Mannschaften aus Italien, Ungarn, Belgien und Frankreich waren auch vier deutsche Teams in der französischen Hauptstadt am Start. Hinter den beiden siegreichen Mannschaften aus Vietnam schob sich die Spielgemeinschaft Flying Feet Haspe/TV Lipperode mit Franziska Oberlies, Philip Kühne, Philipp Münzner und Torben Nass auf einen bemerkenswerten dritten Rang, während die Spielgemeinschaft FFC…

Weiter
International 

Vier deutsche Teams bei den French Open am Start

Erster internationaler Höhepunkt des Jahres 2022 sind vom 10. bis 12. Juni die French Open in Paris. Neben der Top-Nation Vietnam werden Mannschaften aus Hongkong, Italien, Finnland, Ungarn, Frankreich und Deutschland in der französischen Millionenmetropole an den Start gehen. Um die vorderen Plätze will die Spielgemeinschaft FFC Hagen/TV Lipperode um David Zentarra, Stefan Blank, Christopher Zentarra, Tim Blaga und Rekordnationalspieler Sven Walter mitspielen. Auch Flying Feet Haspe mit Franziska Oberlies, Philip Kühne, Philipp Münzner, Daniel Nass und Torben Nass peilt eine der Top-Platzierungen an, auch wenn insbesondere die Vietnamesen schwer…

Weiter
Christopher Zentarra - Foto Kathrin Zentarra Mixed 

Hauchdünner Erfolg für nervenstarke Zentarras

Viel knapper hätte die Entscheidung beim dritten und letzten DFFB-Ranglistenturnier der Saison im Mixed-Doppel kaum ausfallen können. Im Endspiel im niedersächsischen Gifhorn setzten sich die Eheleute Kathrin und David Zentarra vom FFC Hagen mit 21:18, 19:21, 21:19 gegen Maria Zachou von Gastgeber CP Gifhorn und Christopher Zentarra (Bild oben) vom FFC Hagen durch. Derweil mussten sich Franziska Oberlies und Philip Kühne von Flying Feet Haspe mit Rang 3 zufriedengeben. Die amtierenden deutschen Meister hatten sich im Halbfinale den Zentarras denkbar knapp 22:24, 19:21 geschlagen geben müssen. Im Spiel um Platz…

Weiter
Bundesliga 

Verfolger Flying Feet Haspe chancenlos gegen FFC Hagen

„Vom ersten Ballkontakt an lief bei uns nichts zusammen“, zeigte sich Torben Nass von Flying Feet Haspe frustriert nach der derben 7:21, 11:21 Abfuhr im Spitzenspiel der Federfußball-Bundesliga in Gifhorn gegen den Lokalrivalen FFC Hagen. Bis zu dieser überraschend klaren Niederlage standen beide Teams punktgleich an der Tabellenspitze. Die Hasper um die Nationalspieler Torben Nass, Franziska Oberlies und Philip Kühne ließen ansonsten in Niedersachsen nichts anbrennen, kamen zu Siegen gegen die eigene Zweitvertretung (21:7, 21:11) und den TV Lipperode (21:16, 13:21, 21:17). Derweil zementierte der FFC Hagen auch ohne den…

Weiter
Mixed 

Dritte Mixed-Rangliste geht an Eheleute Zentarra

Bei der 3. DFFB-Rangliste im Mixed-Doppel in Gifhorn trugen sich die Eheleute Kathrin und David Zentarra in die Siegerliste ein. Im Finale setzte sich das Duo aus Reihen des FFC Hagen knapp mit 21:18, 19:21, 21:19 gegen Maria Zachou von Gastgeber CP Gifhorn und Christopher Zentarra vom FFC Hagen durch. Platz 3 ging nach einem 21:16, 21:17 im kleinen Finale über Vanessa Deutschendorf und Tarik Kaufmann von CP Gifhorn an Franziska Oberlies und Philip Kühne von Flying Feet Haspe. Bericht folgt.

Weiter